Die Wirkung multisensorischer Erfahrungen

Erfahren Sie mehr über die Wirkung multisensorischer Wahrnehmung mit dem Bestseller-Autor und Soundexperten Julian Treasure.

Teil 1. Die zunehmende Bedeutung sinnlicher Erfahrungen

Wie Sie den Umsatz mit multisensorischer Wahrnehmung steigern können.

Folgen Sie dem weltbekannten Sound-Experten Julian Treasure in einer Serie von fünf kurzen Lektionen, in denen Sie mehr darüber erfahren, welchen Einfluss die sinnlichen Wahrnehmungen auf die Konsumgewohnheiten und das Konsumverhalten der Menschen haben.

Eine gut durchdachte Einkaufsumgebung übt in vielerlei Hinsicht Einfluss auf die Sinne der Kunden und damit auf ihre Gefühle, ihr Denken und ihr Verhalten aus. Man spricht hier auch von der cross-modalen Perzeption oder der Wechselwirkung von verschiedenen Wahrnehmungen.

Teil 1 bietet eine Einführung in die Wirkungen multisensorischer Erfahrung.

Teil 2. Die Einflussnahme auf Physiologie, Psychologie, Denken & Verhalten

Um die Rentabilität auf lange Sicht sicherzustellen, müssen Einzelhändler immer mehr die ständig wachsenden Erwartungen der Kunden hinsichtlich interessanterer Einkaufsumgebungen erfüllen und Einkaufserfahrungen schaffen, die den Kunden unbedingt in positiver Erinnerung bleiben.

Der Online-Einkauf mag für den Kunden bequem sein und niedrige Preise bieten. Was die Online-Händler ihren Kunden jedoch niemals werden bieten können, sind multisensorische Erfahrungen. Die Forschung zeigt deutlich, dass viel mehr Kunden ein physisches Geschäft besuchen, wenn es eine ansprechende Atmosphäre bietet. In diesem zweiten Teil schauen wir, wie wir die Physiologie, die Psychologie, das Denken und das Verhalten von Konsumenten beeinflussen können.

Teil 3. Der Sehsinn steuert Einfluss, Inspiration & Erinnerung

Die meisten unserer Informationen erhalten wir über unsere Augen.

Folglich ist der visuelle Eindruck Ihres Geschäfts essenziell für die Bereitschaft des Kunden, sich aufs Shopping einzulassen und etwas zu kaufen. Darum ist es wichtig, das Design Ihres Geschäfts als eine Art Theater zu betrachten.

In diesem dritten Teil wird Julian Treasure, einer der weltweit bekanntesten Experten im Bereich sinnlicher Wahrnehmungen, darüber sprechen, wie der Sehsinn Einfluss ausübt, Inspiration gibt und die Erinnerung fördert.

Teil 4. Der Einfluss von Klang auf Verweilzeiten und Umsatz

Töne, und vor allem Musik, haben großen Einfluss auf Konsumenten, wenn Sie sich in Geschäften aufhalten.

Mit Musik ist es möglich, die Gefühle von Menschen und ihre Verhaltensweisen zu beeinflussen.

Die Forschung zeigt deutlich, dass es möglich ist, die Wahl von Menschen allein durch Töne zu beeinflussen.

In diesem vierten Teil erforschen wir den Einfluss von Tönen auf Verweilzeiten und Umsätze.

Teil 5. Wahrnehmungen machen sich messbar bezahlt

Um eine erfolgreiche Einkaufsumgebung zu schaffen, ist es notwendig, auf alle Sinne Ihrer Kunden Einfluss zu üben.

Auch das Timing ist entscheidend – Sie müssen das Richtige zur richtigen Zeit tun, um die richtige Energie und die richtigen Gefühle und Verhaltensweisen für verschiedene Shopping-Missionen und Kundenreisen zu schaffen.

In diesem fünften und abschließenden Teil über den Einfluss multisensorischer Wahrnehmung erfahren Sie, wie Sie all die verschiedenen Elemente, die das Gehirn der Konsumenten beeinflussen, kombinieren und dadurch ein erstklassiges Einkaufserlebnis schaffen können – und damit messbar machen, wie sich dieses Einkaufserlebnis auszahlt!

Referenzen

Alle Fallbeispiele anzeigen
  • Alle
  • Bau-/Heimwerkermärkte
  • Mode
  • Food
  • Non-food

Eine Geschichte ins richtige Licht setzen

Nachhaltige Beleuchtung in den Galeries Lafayette

Do-It-Yourself mal anders

Eine neue Filiale zum Wohlfühlen - Edeka Schubert

Mehr Zeit für den Kundenservice dank SB-Kassen bei Budgens

Mittelmeerfeeling bei Carrefour in Katar

Der letzte Schliff für mehr Kundenservice bei Expert Somma

Klarer Wachstumskurs bei Jumbo

Dixons schwebender Flagship-Store

Edle Lederwaren exklusiv präsentiert bei Smythson

Dixons – sag „Halo“ zu Corona

Im neuen Licht: Digitale Concept-Stores bei Argos