ASDAs Kassentische: schnell, praktisch und unkompliziert

Persönlicher Service und deutlich höherer Effizienz dank neuer Kassentischlösung bei Asda

Kunde

ASDA Walmart (Asda Stores Ltd)

Branche

Food

Konzept

Kasse

Land

Großbritannien

DIE HERAUSFORDERUNG

ASDA ist Großbritanniens drittgrößte Supermarktkette. Sie wurde 1991 von Wal-Mart übernommen und hat heute rund 625 Filialen. Der Umsatz lag im Jahr 2015 bei ca. 22 Mrd. Pfund.

Schon immer wurde der persönliche Service bei ASDA großgeschrieben.  Als es darum ging die Kassenzone effizienter zu gestalten, wurde nach einer Lösung gesucht, bei der das Einkaufserlebnis der Kunden im Mittelpunkt stehen und aus modernen und effizienteren Systemen bestehen sollte. Man wollte ganz einfach „die Kasse der Zukunft“ entwickeln, mit dem Ziel, das Einkaufserlebnis zu verbessern und zugleich die Betriebskosten der Filialen zu senken.

Als wir mit dem Projekt betraut wurden, standen wir vor zwei Herausforderungen. Zum einen mussten wir eine Lösung finden, die das Gefühl des persönlichen Service mit einem höheren Grad an Effizienz und Selbstbedienung vereint. Zum anderen ging es darum ein umfassendes Rollout umzusetzen mit einer großen Anzahl an unterschiedlich Großen Filialen und Voraussetzungen.

DIE LÖSUNG

Das Design und die Technologie des neu entwickelten ASDA Kassensystems sind einzigartig. Es wurde in enger Zusammenarbeit mit ASDA, ITAB und unseren Technologiepartnern erarbeitet.

ASDAs „Kasse der Zukunft“ vermittelt das Gefühl einer Kasse in Bedienung, obwohl es auch eine Selbstbedienungslösung ist, wo die Kunden selbst einpacken und bezahlen können. Die Kunden werden von einer Kassierkraft bedient, die die Waren am Anfang des Bandes einscannt, einpacken und bezahlen macht der Kunde jedoch selbst an einem Selbstbedienungsterminal – und das ganz entspannt ohne Stress, Hektik und im eignen Tempo.

DAS ERGEBNIS

Diese effiziente Kassenlösung verbessert den Kundenstrom und sorgt durch die Selbstbedienung für reduzierte Betriebskosten. Gleichzeitig haben die Kunden das Gefühl, einen persönlichen Service geboten zu bekommen. Mit drei Packflächen pro Kasse lösen sich die Warteschlangen schnell auf, und den Kunden wird der Stress genommen, den sie oft an den traditionellen britischen Kassen mit nur einer Packfläche erleben.

Diese Technologie ist für die Kunden leicht und intuitiv zu nutzen und bietet die Möglichkeit, die Selbstbedienungsalternative zu wählen, unabhängig davon, ob sie einen kleinen Einkaufskorb oder einen Großeinkauf zu erledigen haben.

 

Projektgruppe

Asda’s Front End team and ITAB Shop Products UK Ltd

Kontakt

ITAB Shop Products UK Ltd, Paul Dennis, Retail Efficiency Director

Produkte/Lösungen

Kundenangepasste Kassentische mit 3 Packflächen/Kasse. Warteschlangenmanagement- und In-Queue Merchandising (IQM)-System mit integrierter digitaler Beschilderung und LED-Beleuchtung.

 

Referenzen

Alle Fallbeispiele anzeigen
  • Alle
  • Bau-/Heimwerkermärkte
  • Mode
  • Food
  • Non-food

Nachhaltige Beleuchtung in den Galeries Lafayette

Do-It-Yourself mal anders

Eine neue Filiale zum Wohlfühlen - Edeka Schubert

Mehr Zeit für den Kundenservice dank SB-Kassen bei Budgens

Mittelmeerfeeling bei Carrefour in Katar

Der letzte Schliff für mehr Kundenservice bei Expert Somma

Klarer Wachstumskurs bei Jumbo

Dixons schwebender Flagship-Store

Edle Lederwaren exklusiv präsentiert bei Smythson

Dixons – sag „Halo“ zu Corona

Im neuen Licht: Digitale Concept-Stores bei Argos

Beleuchtung auf allen Ebenen bei Carpetright

Sie haben Fragen?

Sie erreichen uns auch unter:

+49 221 376 33 0

E-Mail senden