Eine Geschichte ins richtige Licht setzen

Kunde

Peter Pane

Branche

Food

Konzept

Beleuchtung

Land

Deutschland

DIE HERAUSFORDERUNG

Peter Pane – eine äußerst erfolgreiche Restaurantkette – ist im Besitz des in Lübeck ansässigen Unternehmens Paniceus Gastro Systemzentrale. Ihr wurde 2019 die Auszeichnung „beliebteste Burgerkette“ verliehen. Das jährliche Wachstum wird auf 10 Neueröffnungen pro Jahr geschätzt.

Genau wie im Märchen will auch Peter Pane nie erwachsen werden, sprich ständig Neues lernen und sich weiterentwickeln.

Das frühere Beleuchtungskonzept in den Peter Pane-Restaurants konnte keine wirklich einladende Atmosphäre schaffen. Es verfügte weder über Beleuchtungsakzente noch über Spezialeffekte. Die dekorativen Leuchten waren wenig ansprechend. 

Die Mission bestand also darin, ein neues Beleuchtungskonzept zu entwickeln, das zur Einrichtung und zur Geschichte von Peter Pane passen sollte.

NACHHALTIGKEIT

Für das Peter Pane-Projekt stellt die Umweltverträglichkeit einen wichtigen Faktor dar. Dabei besteht sämtliche Beleuchtung aus LEDs, die sich auf die jeweiligen Bedürfnisse des Standorts dimmen lassen, aber auch auf unterschiedliche Lichtverhältnisse während des Tages oder der Saison reagieren. Dies führt zu höherer Energieeffizienz und zu weniger Stromverbrauch.

DIE LÖSUNG

ITAB Prolight Germany entwickelte ein kundenangepasstes Beleuchtungskonzept mit dem maßgeblichen Ziel, den Märchencharakter zu unterstreichen und die Gäste in die Welt des Peter Pan zu entführen.

Ganz allgemein wird ein warmes Ambiente durch den Einsatz von „Dim-to warm“-Leuchtmitteln geschaffen, während auf den Boden gerichtete Lampen für einen dynamischen Effekt sorgen. Für die Holzlamellen unter den Decken und die Holztruhen werden Lichtstreifen eingesetzt, indirektes Licht für die Hintergrundwände setzen die dekorativen Tapeten in Szene. Alle Dekor-Leuchtmittel sind individuell für den Kunden angefertigt und haben sich als echte Hingucker entpuppt.

Die Bar, die einen speziellen Bereich des Restaurants bildet, wird mit RGB-Leuchten geflutet. Dabei sind sämtliche Lichtquellen mit einem LUTRON-Kontrollsystem steuerbar, um die richtige Stimmung und das passende Ambiente zu erzeugen. Mit LUTRON lassen sich verschiedene Arten des Dimmens kombinieren und jede einzelne Leuchte direkt innerhalb des Projekts steuern. Das Kontrollsystem bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für verschiedene Szenerien. Für Peter Pane wurden vier Standard-Leuchtszenerien geschaffen (Tag 1, Tag 2, Nacht 1, Nacht 2) , die jede Saison aktualisiert werden.

Einmal jährlich wird das Konzept in enger Kooperation mit dem Kunden und unter Einbeziehung der neuesten Trends und Technologien überarbeitet.

Referenzen

Alle Fallbeispiele anzeigen
  • Alle
  • Bau-/Heimwerkermärkte
  • Mode
  • Food
  • Non-food

Eine Geschichte ins richtige Licht setzen

Nachhaltige Beleuchtung in den Galeries Lafayette

Do-It-Yourself mal anders

Eine neue Filiale zum Wohlfühlen - Edeka Schubert

Mehr Zeit für den Kundenservice dank SB-Kassen bei Budgens

Mittelmeerfeeling bei Carrefour in Katar

Der letzte Schliff für mehr Kundenservice bei Expert Somma

Klarer Wachstumskurs bei Jumbo

Dixons schwebender Flagship-Store

Edle Lederwaren exklusiv präsentiert bei Smythson

Dixons – sag „Halo“ zu Corona

Im neuen Licht: Digitale Concept-Stores bei Argos

Sie haben Fragen?

Sie erreichen uns auch unter:

+49 221 376 33 0

E-Mail senden