Polestars erstmalig Verkaufsräume

Kunde

Polestar

Branche

Sonstige

Datum

2019/2020

Konzept

Konzeption, Beleuchtung, Digitalisierung und Installation

Land

Weltweit

Polestar

Polestar ist die elektrische Performance-Marke der gemeinsamen Eigentümer Volvo Car Group und Zhejiang Geely Holding. Polestar nutzt bei Konzeption und Technik spezielle Synergien mit Volvo Cars und kann daraus beträchtliche Skaleneffekte erzielen. So werden Konzeption, Entwicklung und Produktion einer eigenen Marke von Performance-Elektroautos erfolgreich gefördert. Polestar kam 2017 mit dem Polestar 1 auf den Markt – einem Elektro-Hybrid-Sportwagen mit 609 PS, einer Drehzahl von 1000 Nm und einer rein elektrischen Reichweite von 124 km WLTP – der weltweit längsten Reichweite für Hybridwagen. 2019 erschien der Polestar 2 als erstes reines Elektroauto des Unternehmens, ein Modell der Luxusklasse, konzipiert als Konkurrenz für den Tesla Model 3. Der geplante Polestar 3 soll das Portfolio um ein rein elektrisches Performance-SUV erweitern. Die ersten Verkaufsräume, sogenannte Polestar Spaces, wurden in enger Zusammenarbeit mit ITAB erfolgreich in Peking, China und Oslo, Norwegen eröffnet. Polestar hat ITAB als Partner für eine globale Expansion gewählt, die 2020 beginnen und in den folgenden Jahren um zusätzliche Spaces erweitert werden soll.

Die Herausforderung

Polestar benötigte einen Partner, der weltweit liefern und tätig sein, möglichst aber auch lokal produzieren kann. Die Möglichkeit, die Concept Factory zu besuchen und einen Eindruck von den laufenden Fortschritten zu bekommen, erleichterte die Arbeit zu Beginn beträchtlich. Außerdem benötigte Polestar einen Partner mit einem Sinn für hochwertige Materialien und exzellente Verarbeitung und der Kompetenz, diese umzusetzen.
Polestar entschied sich für ITAB dank deren globaler Reichweite und Support in den Zielmärkten. Kurzum für einen Partner, der durch Konzeption, Beleuchtung und Digitallösungen komplette und umfassende Erlebniswelten schaffen kann.

“ Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis, sowohl mit dem Service als auch mit der Gesamtoptik und der hochwertigen Verarbeitung “

Die Lösung/en

ITAB arbeitete eng mit Polestar zusammen, als es um die Umsetzung von deren Konzeptentwürfen und ihren Wünschen bezüglich Farben und Materialien ging. Und stellte sicher, dass die Technologiekonzepte, die nachhaltige Produktion, das Projektmanagement und später auch die Installation alle gut zusammenwirken.
Zusätzlich wurde mit linearen Fassungen und Lichtboxen ein für Energieeffizienz und geringeren Stromverbrauch vollständig mit LEDs ausgestattetes Beleuchtungskonzept entwickelt.

Das Ergebnis

Die ersten Polestar Spaces in China und Norwegen illustrieren das neue Verkaufskonzept der Marke, bei dem sich minimalistisches Design mit nahtloser digitaler Interaktivität verbindet. Hier kann der Verbraucher seine gesamte Customer Journey selbst bestimmen, von der ersten Recherche bis – falls gewünscht – zur Lieferung des gewählten Polestar-Modells.
Wichtig ist, dass dieses Konzept das minimalistische und kompromisslose Design der Polestar-Automobile ebenso widerspiegelt wie die Designsprache und das Markenerlebnis von Polestar.
Entlang der Seite des Verkaufsraums beherbergt eine hochwertige von ITAB gelieferte Display-Wand individuelle Komponenten, die hinter geschlossenen Türen oder durch interaktive Module mit Näherungssensoren sichtbar werden und die Konversation und das Interesse anregen sollen.
Das Beleuchtungskonzept für Polestar wurde in Zusammenarbeit mit ITAB Prolight entwickelt, um eine optimale Ausleuchtung der Spaces zu erreichen und natürlich die ausgestellten Autos in perfektem Licht und bester Farbwiedergabe zu zeigen.
Alle zukünftigen Polestar Spaces sollen mit speziell von ITAB Nordic Light konzipierten Lichtkuppeln ausgestattet werden, um optimale Beleuchtung von Fotostudio-Qualität ohne störende Schatten zu gewährleisten. Neben Leuchten aus dem Nordic Light Standardsortiment von ITAB wurden auch Lichtboxen in rahmenlosem Design eingesetzt.
„Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis, sowohl mit dem Service als auch mit der Gesamtoptik und der hochwertigen Verarbeitung,“ sagt Marcus Olausson, Leiter des Ressorts Konstruktion bei Polestar.

Die Rolle von ITAB

In Göteborg wurde ein Modell vom einem Polestar Space gebaut, in dem das Konzept in allen Feinheiten gezeigt und entwickelt wurde. Erst als alle Beteiligten mit dem Ergebnis zufrieden waren, wurden die ersten beiden Concept Stores gebaut – in Peking und in Oslo. Bald sollen weltweit weitere Verkaufsräume folgen.
Mit diesem Projekt konnte ITAB seine Kompetenzen zu globaler Tätigkeit innerhalb der Gruppe unter Beweis stellen. Skandinavien (Schweden) und Asien (China) stellten in enger Zusammenarbeit sicher, dass alles perfekt auf den Kunden zugeschnitten ist. Ein Prototyp wurde sogar in der eigenen Fabrik von ITAB in China gebaut, um zu gewährleisten, dass alles nach Plan verlief.
Team
Das Projekt ist das Ergebnis gemeinsamen Denkens und Arbeitens und eine Zusammenarbeit von ITAB Prolight, ITAB Shop Concept Nässjö, ITAB Nordic Light und ITAB China, auf die wir stolz sind.

Projektteam Peking:

Mattias Andersson, Großkundenbetreuer und Projektmanager
Linda Shi, Managerin Beleuchtung
Donny Li, Manager Konzeption
Theophilus Zhu, Konzept-Designer und Projektsupport
Dirk Gao, Installationsmanager
Breeze Ren, Betriebsleiter

Projektteam aus Nässjö:

Anders Göransson, Projektmanager
Urban Pettersson, Kristoffer Godenäs, Thomas Eriksson, Konstruktion
Mikael Wallin, Niklas Eriksson, Einkauf
Jörgen Samuelsson, Produktion

Fragen zu diesem Projekt beantworten Ihnen gerne Ola Sandgren, Anders Göransson oder Mattias Andersson.

Referenzen

Alle Fallbeispiele anzeigen
  • Alle
  • Bau-/Heimwerkermärkte
  • Mode
  • Food
  • Non-food
  • Sonstige

Polestars erstmalig Verkaufsräume

Eine Geschichte ins richtige Licht setzen

Nachhaltige Beleuchtung in den Galeries Lafayette

Do-It-Yourself mal anders

Eine neue Filiale zum Wohlfühlen - Edeka Schubert

Mehr Zeit für den Kundenservice dank SB-Kassen bei Budgens

Mittelmeerfeeling bei Carrefour in Katar

Der letzte Schliff für mehr Kundenservice bei Expert Somma

Klarer Wachstumskurs bei Jumbo

Dixons schwebender Flagship-Store

Edle Lederwaren exklusiv präsentiert bei Smythson

Dixons – sag „Halo“ zu Corona

Sie haben Fragen?

Sie erreichen uns auch unter:

+49 221 376 33 0

E-Mail senden