NACHHALTIGKEIT

Bei ITAB konzentrieren wir uns schon seit vielen Jahren auf Fragen der Nachhaltigkeit als selbstverständlichen Aspekt unserer Tätigkeit und als wichtigen Bestandteil unseres Angebots.

Wir haben eine Reihe strategischer Prioritäten identifiziert, um das Wachstum und die Veränderungen im Unternehmen voranzutreiben und zu optimieren. Für die strategischen Initiativen wurden spezifische Ziele und detaillierte Aktionspläne erstellt. Eine unserer Prioritäten ist die „Nachhaltige Zukunft“.

Wir arbeiten zusammen und entwickeln kontinuierlich Innovationen für eine nachhaltige Zukunft. Wir haben klare Ziele und Ambitionen für unseren eigenen Betrieb in Bezug auf eine nachhaltige Geschäftsentwicklung, Effizienz in der Wertschöpfungskette, gute Arbeitsbedingungen und Geschäftsethik.

Schwerpunktbereiche

Im Jahr 2015 haben die UN-Mitgliedsstaaten eine universelle Agenda zu den globalen nachhaltigen Entwicklungszielen verabschiedet. Davon gibt es 17, die ITAB als Richtschnur dienen. Auf vier von ihnen wurde ein besonderer Schwerpunkt gelegt, wobei die wichtigsten Aspekte im Folgenden aufgeführt sind.

NACHHALTIGKEITSBERICHT

Im Laufe des Jahres haben wir Nachhaltigkeitsthemen in die Konzernunternehmen eingebracht und dabei unsere systematische Nachhaltigkeitsarbeit als selbstverständlichen Bestandteil der Geschäftsstrategie fortgesetzt. Diese Aktivitäten werden in erster Linie innerhalb der vier vom Konzern identifizierten Schwerpunktbereiche durchgeführt; die Nachverfolgung erfolgt anhand der erarbeiteten Leistungskennzahlen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Bericht.

 

Nachhaltigkeitsbericht 2020 herunterladen (nur auf Englisch/Schwedisch) 

GRI Index

Modern Slavery Policy

ITAB recognises the responsibility that our Group share with our suppliers to tackle the growing global issue of Modern Slavery. ITAB:s commitment to our customers is very clear, we promote a high level of ethical trading both within our business and supply chain; this includes championing better work and working lives.

We wholeheartedly believe that the Modern Slavery Act 2015 is a crucially important development in bettering the lives of our local and global communities and thus we will not trade or partner with any business or organisation which is involved in this shocking practice however remotely or indirectly. This closely parallels our Ethical Trading Policy whereby close compliance monitoring and continuous improvement help drive our business forward.

This statement has been published in accordance with the Modern Slavery Act 2015, and constitutes our group companies (“ITAB UK”, “ITAB Holdings UK”, & “ITAB Shop Products Ltd’’) slavery and human trafficking statement for the financial year ending 1 April 2021.

 

ITAB UK Group of companies – Modern Slavery Statement 2021